Telefon Rufen Sie uns an
Büro: (089) 28 20 14
Notfall: 0171 - 858 60 97

Kompetenzen Strafverteidigung

Jugendstrafrecht

Zentrales Prinzip des Jugendstrafrechts ist der sog. Erziehungsgedanke. Dieser prägt nicht nur die Ahndung, sondern bestimmt häufig auch das Strafverfahren gegen Jugendliche und Heranwachsende.

Ein Verteidiger darf dabei nicht aus dem Auge verlieren, dass er auch im Strafverfahren gegen Jugendliche für die Wahrung der Rechte seines Mandanten Sorge zu tragen hat. Auch wenn Rechtsfolgen wie Sozialstunden, Verhaltenskurse oder ähnliches im Hinblick auf den Erziehungsaspekt durchaus auch unabhängig von einem Schuldnachweis sinnvoll sein können, so kommt eine Verurteilung doch stets immer nur dann in Betracht, wenn in einem ordnungsgemäßen Verfahren auch ein Schuldnachweis erfolgt.

Die Vertretung von Jugendlichen liegt uns besonders am Herzen, da bei Jugendlichen die Möglichkeit der positiven Einwirkung auf den weiteren Lebensweg am größten ist. Wir beschäftigen uns daher auch laufend mit der aktuellen Rechtsprechung: Aktuelles zum Jugendstrafrecht

.
„Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.“
(Wilhelm Busch)